ahg Villingen-Schwenningen bundesweit top bei der Kundenzufriedenheit

Unter die Top Drei geschafft hat es das Team der ahg Villingen-Schwenningen beim Award zur Kundenzufriedenheit des TÜV Rheinland. Bundesweit haben 259 Betriebe an dem Wettbewerb teilgenommen.

Seit elf Jahren verleiht TÜV Rheinland den Award für Kundenzufriedenheit. In diesem Jahr sorgte Corona für einige Neuerungen bei dem renommierten Wettbewerb. Da Besuche vor Ort nicht möglich waren, prüften die Marktforscherinnen und Marktforscher mit Testanrufen und Testmails in mehreren Runden die Qualität der teilnehmenden Autohäuser. Auch für die Preisverleihung wählte man ein modernes Format: Die Preise wurden online verliehen, die Preisträger wurden mit vorab produzierten Videos vorgestellt.

Als Drittplatzierter des Wettbewerbs hatte auch die ahg Villingen-Schwenningen Besuch eines Filmteams erhalten, das die Übergabe des Preises durch Jost Schaper vom TÜV Rheinland dokumentierte. Den Award und die Glückwünsche nahmen stellvertretend für das gesamte Team der ahg Villingen-Schwenningen Michael Langhorst (Spartenleiter Service) und Steffen Wallis (Filialleiter Aftersales) entgegen, die sich sehr über die Auszeichnung freuten. Einen Preis für die  Kundenzufriedenheit zu gewinnen, ist eine ganz besondere Ehre – schließlich sind die Arbeit und der Service vor Ort zentral auf die Wünsche und Bedürfnisse des Kunden ausgerichtet. Solch ein Preis ist für das Team eine schöne Bestätigung und sorgt für zusätzliche Motivation.